Dienstag, 8. August 2017

Wellenbewegungen

Hm. Der letzte Beitrag ist drei Monate her. Wie die Zeit vergeht.


Nein, wir sind nicht irgendwo verschwunden und spielen jetzt alle was Anderes. Ganz im Gegenteil. Eve brennt. Es ist einfach nur so, dass es nicht viel Neues hinzuzufügen gibt. Es ist halt immer noch geil hier unten in Khanid. Was soll ich schreiben? Doch im Detail findet sich immer was, was man berichten kann, so auch hier.


NC. hatte unser PvP Staging System Gehi mit knapp 100 Mann fest im Griff und lähmte Darwinism, ganz zu schweigen davon, dass es Darwin kaum möglich war, sich die Strukturen zurückzuholen. Die Besetzung durch den Feind hielt dieses Mal lange an, um die vier Monate.


Die Moral der einzelnen Corps von Darwinism durch diese Besatzung kann unterschiedlich bewertet werden. Viele haben sich dem Sommer gewidmet, die Korsaren schienen unbeeindruckt von der Präsenz NC. und haben einfach weiter gemacht. Es gab immer noch Gate Camps und wir haben einzelnen Piloten von NC. hier und da schmerzhafte Nadelstiche verpasst. Aber nichts, was irgendwie ins Gewicht gefallen wäre. Wenn die mit einer Jackdaw Flotte, Machariels oder Ferox jenseits der 50 Mann abdockten, gab es nicht viel, was wir dagegen setzen konnten. Und so konzentrierten wir uns darauf, einzelne Nachkömmlinge abzufangen.


Nebenbei schärften wir unsere Zähne, in dem wir inGruppenstärke von 10 bis 15 Mann in die Ratting-Heimatsysteme der Goons in Delve einfielen und deren Ratter gezielt angingen. Interceptoren deshalb, weil vermutlich jedes andere Schiff von einem Sack voll Super Capitals angesprungen worden wäre. Naja, nicht nur vermutlich. Das ist tatsächlich passiert. Also, schnell rein, schnell raus. Abschüsse gab es viele, bei jedem Roam, die fast täglich stattfanden, immer so ca. ein Dutzend. Hautsächlich Ishtars und Vexoren, teilweise auch gezielte Angriffe auf Baitschiffe, also Ishtars, die mit einem mörderischen Tank und Scram&Web ausgestattet waren, um Interceptoren den Garaus zu machen. Wenn man außerhalb der Scram Range blieb und die Drohnen in Schach hielt, gingen auch diese Schiffe unter. Aber auch Smartbomb Battleships konnten auf Entfernung gehalten werden und wurden langsam und konzentriert ausgeschaltet. Immerhin, einige wenige Goons wehrten sich gegen die täglichen Raubzüge. Bauern mit Mistgabeln und Fackeln gegen ausgebildete Assassinen. Nun, den ein oder anderen Unvorsichtigen konnten sie dennoch hier und da mal erwischen.


Sternstunden des Roams waren zum Beispiel zwei Machariels, die wir gezielt von der Citadel aus dem schützenden Tethering wegbumpen konnten  und dann angriffen.


https://zkillboard.com/kill/63634676/
https://zkillboard.com/kill/63634886/


Aber auch andere Schmankerl zieren das Killboard. Nicht so zierlich waren grobe Schnitzer, wenn Kael mit seinem Ceptor in der Struktur eines Asterioden hängen blieb.


https://zkillboard.com/kill/63508936/


Nunja. Wir konnten das Sommerloch durch Delve ganz gut kompensieren. Der Juli gehörte zu den erfolgreichsten Monaten der Corpgeschichte, mit über 450 Abschüssen und insgesamt über 55 Milliarden angerichtetem Schaden am Gegner. Hut ab, kleine Truppe.


Nun hat sich der Kriegsschauplatz in den Norden verlagert. NC. hat Gehi wieder geräumt. Zeit, den Laden wieder auf Vordermann zu bringen, und zu schauen, welchen Schaden die Mietnomaden nun dieses Mal angerichtet haben.


Etwas zum Schmunzeln bleibt. Bei den beständigen Nadelstichen, die wir NC. zugefügt hatten, schrieb einer von denen mal in den Local Chat im System Ashmarir: "Darwinism, you are peskier than Marmite". hehe, danke.


Nun, wir haben zwei neue Leute aufgenommen. Weitere werden folgen. Zeit, die Bücher "Grundkurs LowSec" und "Small Scale for Dummies" zu entstauben und dem Frischfleisch Hilfestellung zu geben, sich hier im Low einzugewöhnen.


Darwinism. Es gibt immer was zu tun.